Sie sind hier: Startseite
Leise und schön: das Model 3 von Telsa.

Leise und schön: das Model 3 von Telsa. 

Foto: Tesla

Volkstesla wird zur Geduldsprobe

Das Model 3 von Tesla ist perfekt. Mit einem erschwinglichen Einstiegspreis von zirka 30 000 Euro, einer schönen Form und dem Versprechen, in einem elektrischen Auto von Elon Musk als Vorreiter unter den Autofahrern zu gelten, hat es nur einen Nachteil: Es ist so gut wie nicht zu bekommen.

Die Auskunft ist ernüchternd. Wer sein Model 3 heute bestellt und 1000 Euro anzahlt, der kann frühestens in 12 Monaten mit seinem neuen Schmuckstück rechnen. Es könnten aber 18 Monaten werden, bis man mit dem elektrischen Musk(elmann) spielen darf. Fachleute rechnen damit, dass das erste Model 3 erst im Jahre 2019 über deutsche Straßen rollen wird.
Ob sich das Warten lohnt? Sicher. Das Model 3 kostet gerade so viel, dass die Zukunft des Automobils für jedermann bezahlbar ist. Schon das Cockpit ist revolutionär. Ein Lenkrad, ein Tablet und zwei kleine Knöpfe. Reduzierter geht es kaum. Die Reichweite des Elektro-Dreiers soll bei 350 Kilometer liegen. Mit stärkerer Batterie (gegen Aufpreis) sind bis zu 500 Kilometer möglich. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei zirka 210 km/h. Alles schön und gut. Wenn nur endlich die Produktion in die Gänge käme. 

mic