Sie sind hier: Startseite » Gastrotipps
Bietigheim
Ambiente Hofmeister

Bietigheim  
Telefon: (0 71 42) 92 300


Das Essen im Einrichtungshaus kann ganz schön lecker sein
Vom Ochsen in Ingersheim zu den Töpfen des Bietigheimer Wohnzentrums Hofmeister gibt es eine direkte Verbindung. Schon Dieter Land, der Vorgänger Sven Thümmels in Ingersheim, hat in der nahen Einrichtungswelt ab und zu am Herd gezaubert - bei Koch-Demonstrationen. Sven Thümmel arbeitet dort seit Anfang des Jahres ganztätig. Der Spitzenkoch leitet mit seinem Kollegen Stefan Suntinger das "Ambiente" der Schindler-Gastronomie im Trendy-Gebäude, was man, ehrlich gesagt, den dort gereichten Speisen anmerkt. Sie schmecken richtig gut. Vom 20. bis zum 25. Februar soll es einen Rostbraten für 8,95 Euro geben.

Hoheneck
Uferstüble

Uferstr. 95  |  Ludwigsburg-Hoheneck  |  Tel. (07141) 2997599


Es gibt Lokale, mit den verbindet man einfach etwas Spezielles. So ist es auch mit dem Uferstüble in Hoheneck. Uferstüble, das ist doch der tolle, wohl schönste Biergarten Ludwigsburgs...
Schon, aber nicht nur. Denn das Uferstüble ist auch ein tolles Restaurant, supergemütlich eingerichtet und mit einer Speisekarte, die ihresgleichen sucht. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit eignet sich das Lokal zur Einkehr, mittags und abends. Gemütlich sitzen, etwas trinken und schlemmen, in toller Atmosphäre mit Freundinnen und Freunden plaudern - all das kann man im Uferstüble ganz ausgezeichnet. Kenner der Szene stufen das Haus als einer der schönsten Locations der Region ein. Übrigens: noch bis zum Jahresende kann man vorbeikommen, dann gehen die rührigen Wirtsleute Silke und Orhan Özbagci in eine vierwöchige Schaffenspause. Eine Reservierung ist immer empfohlen, speziell auch für den Silvesterabend mit Feuerwerk.

Kornwestheim
Restaurant Adler

Adlerstraße, Kornwestheim
Telefon: (0 71 41) 6137

Ruhetag: Mittwoch


Griechische Leckerbissen in der Weinlaube des Adlers
Urlaub daheim kann so unglaublich gut schmecken. Es genügt ein kurzer Ausflug zu Dimi und Niko nach Kornwestheim. Die beiden Greco-Schwaben servieren im Adler nebst neu gestalteter Weinlaube "das Beste, was die griechische Küche hergibt". Das ist nicht übertrieben. Chefadler Niko, ein Gastro-Entertainer vor dem Herrn, empfiehlt mit strahlenden Augen Ziegenkäse im Sesammantel mit Bacon-Honig-Thymian, raffiniert gefüllte Calamari und Lammfilet mit Schafskäsesoße. Dazu entkorkt er einen kühlen Assyrtiko, und der Tag ist gerettet.

Ludwigsburg
MTV-Campus Ludwigsburg

Bebenhäuser Straße 41   |   71638 Ludwigsburg


Schließlich sind die Küche und die Weine der Mittelmeerländer ein bewährtes Mittel gegen den einsetzenden Winterblues. Georgios Stefanidis und sein Team begrüßen die Gäste traditionell mit Zaziki, frischem Maisbrot und Olivenöl aus Kreta!
Campus-Chefkoch Mathias Laag hat aber nicht nur Mediterranes auf Lager. Der Maître versteht sich auch auf die Zubereitung regionaler Köstlichkeiten.

Ludwigsburg
Osteria Pittelli

Marstallstraße 1  | Ludwigsburg
Telefon: (0 71 41) 992 43 55


Antonio und Giuseppe sind Brüder. Mehr als 35 Jahre lang lebten sie in Berlin und führten an der Spree eine, wie man hört, sehr beliebte Osteria. Wobei der Begriff Osteria eine Untertreibung ist. Was Giuseppe kocht und Antonio serviert, das ist eines Ristorantes würdig.Doch weiter. Eines Tages hatten die Brüder, wie Antonio erzählt, die Nase voll von Berlin. "Wir haben eine schöne, kleinere Stadt gesucht und sind hier gelandet." Die Ludwigsburger nehmen das als Kompliment und heißen die Neuen und ihr vielversprechendes Angebot willkommen.

Ludwigsburg
Restaurant Mediterran

Hospitalstraße 34   |   71634 Ludwigsburg
Telefon: (0 71 41) 133 33 63


Mediterrane Entdeckung in der Ludwigsburger Hospitalstraße
Benny Scarantino steht in der Küche und fertigt italienische Pasta. Wie er überhaupt alles selbst macht, der sympathische Liebhaber mediterraner Rezepturen, der mit seiner Partnerin Anja Markovic am 3. August das "Meditteran" in der Hospitalstraße eröffnet hat.Während es in dem Lokal leider etwas dunkel ist, geht mit jedem Teller, der zum Gast kommt, die Sonne auf. Es ist fantastisch, wie gut der Kerl kochen kann. Die Tagliatelle mit Tomaten-Pesto sind der Oberknaller. Die Büffel-Mozzarella mit Rucola-Espuma sowie ein top Piña-Colada-Tiramisu bilden den köstlichen Rahmen des Menüs.

Ludwigsburg
Scoville

Stuttgarter Straße 2   |   Ludwigsburg  
Täglich ab 17 Uhr.


Die neue Gastronomie im Scala ist eine scharfe Angelegenheit
Staubig und geschlossen war gestern. Seit dem 4. Dezember empfängt das neue Kulturlokal im Scala endlich Gäste. Der Name des behaglich eingerichteten Treffs für Konzertbesucher, Kinogänger und Feinschmecker ist gut gewählt. Scoville, der Erfinder einer Schärfe-Skala, als Namenspatron für ein echt scharfes Lokal im Scala. Derart raffiniert geht es auch auf der Karte zu. "Wir bieten zwar viele Klassiker, doch bei uns haben sie immer einen besonderen Pfiff", erklären die beiden Pächterinnen. Dass bei aller Qualität nur die Speisen und nicht die Preise gepfeffert sind, wird sicher alle Gäste freuen.

Ludwigsburg
Seidels

Asperger Straße 4   |   71634 Ludwigsburg
Telefon: (071 41) 92 11 63


Es grünt so grün in Seidels neuem Vitamin-Palast
In der bildschönen Salatbar tobt das gesunde Leben. Ganz Ludwigsburg trifft sich derzeit an Seidels vitaminreich bestückter Vitrine, um sich den ganz persönlichen Salat zusammenstellen zu lassen. Aber auch die Obstbecher und die frischen Säfte kommen super an. Wem in der kalten Jahreszeit der Sinn nach etwas Warmem steht, der bestellt eine Ofenkartoffel mit Sour Cream, eine Suppe, oder er lässt sich Maultaschen schmecken.
Heidi und Frank Seidel sind glücklich. Nach 22 Jahren im Obstgarten der Oberpaur-Passage, hätte die neue Zeit nicht erfolgreicher beginnen können.

Ludwigsburg
Weinhandlung Sardovino

Danziger Straße 40   |   71638 Ludwigsburg


Am 30. September rechnen Carolin und Alexander Corongiu, die charmanten und kenntnisreichen Plauderer in Sachen Wein, in der Danziger Straße mit einem besonders prominenten Andrang. Mehr als 30 Winzer aus Italien werden ihre Kreationen persönlich vorstellen und den Besuchern mithin eine Weinreise von Südtirol bis nach Sizilien bieten. Die Teilnahme kostet 20 Euro.

Marbach
Café Schiller

Niklastorstraße 28   |   71672 Marbach
Telefon: (0 71 44) 81 70 71


Das Schiller-Eis aus Marbach ist eines der besten der Region
Vor Schillers Geburtshaus in der Niklastor-straße warten die Menschen derzeit in Zweierreihe. Was ist da los? Gibt es etwas Neues über Schiller? Jawohl. Nur, dass es nichts mit dem Dichter zu tun hat, sondern mit dem gleichnamigen Café gegenüber, das seit einigen Wochen von einem neuen Pächter geführt wird. Rolf Jakob heißt der Mann, dessen selbst gemachtes Speiseeis im Munde zergeht wie eine Ballade von Schiller. Seine dichterfürstlichen Eisbecher sind eine Augenweide. Der italienische Kaffee ist ein Gedicht. Kuchen und ein köstliches Tiramisu machen das Glück perfekt.

Mundelsheim
Gasthof Ochsen

Heinrich-Maulick-Straße 2   |   74395 Mundelsheim
Telefon: (0 71 43) 5 02 04


Der Ochsen in Mundelsheim hat einen Biergarten für Genießer
Es gibt nicht viele Plätze, an denen man seinen Feierabend lieber verbringen möchte. Der Biergarten des Mundelsheimer Ochsens ist etwas Besonderes. Christian Kölbl (links), der junge, kreative Koch des Hauses, hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, seine moderne Küche auch unter freiem Himmel zu präsentieren. Nichts gegen Wurstsalat, Schnitzel und Wilde Kartoffeln, die es in so vielen Gartenwirtschaften gibt. Doch da wollen sich Christian Kölbl und sein Küchencompagnon Niko nicht einreihen. Sie haben Kreativeres im Sinn. Und so finden sich auf der Karte des Ochsengartens Köstlichkeiten wie ein Minz-Couscous-Salat, marinierte Hühnerbrustscheiben auf Mango-Papaya-Salsa und ein rosa Rib-Eye-Steak mit in Senf parfümierten Schnippelbohnen. Köstlich.

Rosswag
Gasthof Lamm

Telefon: (0 70 42) 2 14 13


Junger Schwabe trifft im Lamm in Rosswag einen jungen Schwaben
Einer dieser juvenilen Winzer, die ein wenig den Staub aus den schwäbischen Weinregalen pusten wollen, heißt Bernd Wachstetter. Er lebt und keltert in Pfaffenhofen. Am 1. Oktober ist er aber in Rosswag. Da kocht ein anderer junger Schwabe, Steffen Ruggaber, im Lamm zu Wachstetters Gewächsen ein 5-Gänge-Menü. Als Zugabe gibt es VDP-Weine von Gerd Bernhart aus Schweigen. Reservieren ist unbedingt notwendig.

Stuttgart
YoSH

Feuerbacher Weg 101   |   70192 Stuttgart    |   Telefon (0711) 69 96 96 0


Das YoSH auf dem Killesberg ist der Garant für einen tollen Abend
„Der Killesberg, der Killesberg mein Paradies“, dieser Schlager ist bei den Feinschmeckern der Region wieder hoch im Kurs.
Kein Wunder gibt es dort doch Köstlichkeiten wie Thunfisch mit Gänseleberpastete, Spargelcrème brûlée, Amarone-Sorbet und eine Apfeltarte mit Vanilleeis nach einem Rezept von Mama Capezzuto. Marianne Bauer führt Regie im YoSH. Ihr Team, das seit 3,5 Jahren funktioniert wie ein gut geölter Motor, umsorgt den Gast, dass es eine wahre Freude ist.
Auch die edle Einrichtung und der Weinkeller rechtfertigen einen Michelin-Stern.

Stuttgart-Weilimdorf
Café Cook'ies

Löwen-Markt 13   |   Stuttgart-Weilimdorf
Telefon: (07 11) 8 87 28 29


Alle lieben das Cook'ies – von den Teenies bis zu den Omis
Das Café von Diana Klingl und Martina Sauter kann man nicht übersehen. Es liegt an der berühmten Solitudestraße, und es lohnt sich, in diesem Salon des Genusses, der zwischen zwei barocken Schlössern leuchtet, eine Pause einlegen. Das Angebot des im Juli 2011 eröffneten, behaglich und zugleich modern eingerichteten Cafés macht Freude. Der Name "Cook'ies" ist Programm. Es wird, was in einem Kaffeehaus eher unüblich aber umso bemerkenswerter ist, richtig gut gekocht (engl.: to cook). Zudem gibt es dort Torten und viele raffinierte Plätzchen (Cookies). Die Jugend ist begeistert. Die Älteren sind es auch.