Sie sind hier: Startseite
Wein wächst nicht nur in Kalifornien, sondern auch im Grand-Canyon-Staat Arizona. Das warme Klima bekommt den Trauben gut.

Wein wächst nicht nur in Kalifornien, sondern auch im Grand-Canyon-Staat Arizona. Das warme Klima bekommt den Trauben gut. 

Foto: Arizona-presse.de

Die Weinkultur in Arizona ist 33 Jahre alt

Arizona: Was passt am besten zu einem warmen, sonnigen Nachmittag und dem atemberaubenden Ausblick auf Arizonas Landschaft? Natürlich ein Glas lokaler Wein.

Seit 33 Jahren hat der Bundesstaat im Südosten seine eigene American Viticulture Area (AVA), deren Weine viele Preise gewonnen haben und sogar im Weißen Haus serviert wurden. Um dies zu feiern, treffen sich am 22. und 23. April die Winzer aus der Wüste beim Sixth Annual Southeast Arizona Wine Growers Festival.
Bereits im 16. Jahrhundert wurde in Arizona Wein angebaut. Doch die moderne Weinkultur etablierte sich erst in den 1980er Jahren. 33 Jahre später wird das Jubiläum beim Sixth Annual Southeast Arizona Wine Growers Festival begossen. 20 Winzer treffen sich auf dem Kief-Joshua Vineyards, wo sie ihre neuen Weine vorstellen.
Viele Winzer sind Quereinsteiger
Die Stars der zweitägigen Veranstaltung sind neben den edlen Tropfen auch die Winzer, die meistens als Quereinsteiger ihrer Leidenschaft nachgehen. Sie sind Anwälte, Rentner, Piloten oder auch Musiker, wie der Sänger und Frontmann der amerikanischen Metalband Tool, Maynard James Keenan. Die Ergebnisse können direkt verkostet werden. Ein anderer Superstar ist Eric Glomski, der mit dem Arizona Stronghold Vineyard und dem Page Springs Cellars gleich zwei der bekanntesten Weingüter des Wüstenstaates betreibt. Er verhalf dem Wein aus Arizona zu seinem Durchbruch. Das Verde Valley besitzt genügend Sonne und Wärme, um große Früchte gedeihen zu lassen und steinige Böden, welche den Früchten einen einzigartigen Geschmack und höchste Qualität verleihen.
Mittlerweile haben viele Menschen unterschiedlichster Herkunft und Profession den Weinanbau in Arizona für sich entdeckt. Doch bevor der Wein aus der Wüste seinen langen Weg in die europäischen Weinregale finden wird, sollten sich Touristen und Urlauber bei einem Besuch vor Ort selbst von dem Geschmack und der Qualität überzeugen.
Weinliebhaber bereisen Trails
Hierzu können Weinliebhaber gleich drei Wine Trails bereisen und den Wein beim Erzeuger genießen. Zur Auswahl stehen der Verde Valley Wine Trail, der Sonoita Wine Trail oder der Willcox Wine Trail auf denen jeder Besucher die Gastfreundschaft in den Weinkellern und Tasting Rooms genießen kann. Wer es bevorzugt, unterschiedliche Weine zu probieren, ohne längere Strecken zurücklegen zu müssen, dem empfiehlt sich ein Besuch der Innenstadt von Scottsdale. Hier haben fünf Weingüter den Scottsdale Wine Trail ins Leben gerufen. Alle Gründungsmitglieder haben ein Tasting Room oder Shops in fußläufiger Entfernung zueinander eröffnet, um ihre hochwertigen Produkte zu präsentieren.